Geschäftsführender Vorstand

Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V.

Präsidiumsmitglied/stv. Vorsitzenden des Wiss. Beirates des BVÖD – Deutsche Sektion des CEEP
Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU Deutschland
Mitglied im Wirtschaftsforum der SPD
Mitglied der Freiherr-vom-Stein-Gesellschaft

Stv. Vorstand

Public Social Responsibility Institut Wien

 

Of Counsel

Freygner – attorney-at-law

 

Kontakt

Neues Augusteum
Raum A134
Augustusplatz 10

D-04109 Leipzig

Tel.: (+49) (0) 341 – 97 33 583
Fax: (+49) (0) 341 – 97 33 589
E-Mail: rottmann@wifa.uni-leipzig.de

 

Forschungsschwerpunkte

Public Services, Öffentliche Unternehmen, PPP
Regionalentwicklung

Gastprofessur (Professeur invité) an der Université Lumière Lyon 2 – France / WS 2011

2016 Dozent Universität St. Gallen (Managing Infrastructure Assets)

korresp. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesverbands öffentliche Dienstleistungen – Deutsche Sektion des CEEP e.V.

2017 Steinbeis School of Management Berlin

 

Projekte/Studien

Kommunales Zins- und Anlagemanagement, in Kooperation mit der WL Bank und der DZ Bank

Wirkungsanalyse für die Flughäfen Berlin-Brandenburg FBB

Delphi-Studie E-Mobility

Energetischer Sanierungsbedarf in Kommunen im Freistaat Thüringen

„Die Neuordnung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs – Auswirkungen auf Länder und Kommunen“

Smart City Strategien (Mitteldeutsche Energiegespräche)

Erfassung zukunftswirksamer Ausgaben der öffentlichen Hand – Eine infrastrukturbezogene Erweiterung des öffentlichen Investitionsbegriffs (in Kooperation mit der Bertelsmann-Stiftung)

Business Analysis Post of Kosovo (P/S/R Institut Wien)

Kommunales Vermögensmanagement (in Kooperation mit der Deutschen Bank AG)

Energetische Sanierung in Kommunen

Aufgabenübertragungen im Konzern Stadt (in Kooperation mit der BakerTillyRoelfs AG)

Finanzielle Bürgerbeteiligungen in der Energiewende – Netze und Erzeugung (in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung, dem BDEW und der Sozietät Wolter-Hoppenberg)

Strategische Herausforderungen von Stadtwerken aus der Energiewende (in Kooperation mit der Commerzbank AG und den Stadtwerken Leipzig GmbH)

Energiepolitisch induzierte Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand – Energie- und Wärmeeffizienzstrategien von Kommunen und Wohnungsunternehmen und deren Bedeutung für Energieversorger

Novellierung der EE-Förderung im Fokus eines neuen Marktdesigns

Finanzielle Bürgerbeteiligung (in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung und der Sozietät Wolter-Hoppenberg)

Rekommunalisierung in Zeiten der Energiewende – ein Modell mit Zukunft? (Kooperation mit der Deutschen Bank AG)

Stadtwerkefinanzierung – Die Energiewende und ihre Auswirkungen (in Kooperation mit Fieldstone)

Konzern Kommune (in Kooperation mit der Unicreditgroup AG)

Entwicklung des Energiemarktes in 10 Jahren, Delphi-Studie in Kooperation mit der SNPC GmbH

Auswirkungen der Schuldenbremse auf die kommunale Investitionsneigung (in Kooperation mit der KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau)

Handlungsempfehlung für die kommunale Ebene aus den schuldenbegrenzenden Regelungen (in Kooperation mit der Unicreditgroup AG)

Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturprojekten.

Energiewelt Ost 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 (Studie in Kooperation mit der envia Mitteldeutsche Energie AG).

Auswirkungen der Energiewende auf die Stadtwerke (in Kooperation mit der Unicreditgroup AG)

Auswirkungen der schuldenbegrenzenden Regelungen von Bund/Ländern auf die kommunale Ebene (in Kooperation mit der Commerzbank AG)

Horizontale Kooperationen im kommunalen Finanzmanagement (in Kooperation mit der NRW.Bank)

Umsatzsteuerdefinitivbelastung von Körperschaften des Öffentlichen Rechts im Rahmen von Öffentlich-Privaten Partnerschaften (ÖPP) bei der Wahrnehmung von hoheitlichen Aufgaben (mit M. Desens, Th. Lenk, D. Hummel)

Stadtrendite kommunaler Wohnungsunternehmen (in Kooperation mit der KoWo – Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt)

Konzessionswettbewerb bei Energienetzen in Deutschland (in Kooperation mit der Kanzlei Gaßner, Groth, Siederer & Coll. und der HypoVereinsbank AG)

Rekommunalisierung der Energieversorgung (in Kooperation mit dem Institut für den öffentlichen Sektor e.V.)

Wohnraumförderung in Russland (im Auftrag der Kreditanstalt für Wiederaufbau und der Vnesheconombank)

Replik Gutachten Monopolkommission im Auftrag des VKU

Rekommunalisierungstendenzen in ausgewähten Bereichen (in Kooperation mit der HypoVereinsbank AG) (in Bearbeitung).

Sozialrendite von Wohnungsgenossenschaften (in Kooperation mit dem Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V.) (Studie).

Kooperationen von Stadtwerken – Wege zur Erreichung einer optimalen Daseinsvorsorge oder Mittel zur Effizienzsteigerung? (in Kooperation mit der HypoVereinsbank AG).

Strategien für Stadtwerke im deutschen Energiesektor (in Kooperation mit der smm managementberatung GmbH)
(Studie).

Stadtwerke-Perspektiven vor dem Hintergrund der Interdependenz von Daseinsvorsorge und Wettbewerb im Fokus eines regulierten Marktumfeldes – Studie.

Forderungsmanagement in Kommunen (in Kooperation mit arvato infoscore) (Studie)

Kommunales Zins- und Schuldenmanagement (in Kooperation mit der KFPD GmbH) – Auszug.

Pensionsrückstellungen in Kommunen (Kooperation mit der Commerzbank AG Frankfurt/Main)(Studie)

Mitarbeit an der Studie „Ver- und Entstaatlichung“ im Auftrag der PricewaterhouseCoopers AG (in Bearbeitung)

Mitarbeit am Gutachten von Prof. Dr. Thomas Lenk
„Ermittlung der angemessenen Beteiligung der nordrhein-westfälischen Kommunen an den finanziellen Lasten des Landes NRW infolge der Deutschen Einheit“ im Auftrag des Finanzministeriums und des Innenministeriums des Landes NRW

Die kommunalen Finanzen vor dem Hintergrund der Doppikeinführung (Kooperation mit der Commerzbank AG Frankfurt/Main) – Studie

Nachhaltiges regionales Flächenressourcenmanagement am Beispiel von Brachflächen der Deutschen Bahn AG

Die Situation der kreisfreien Städte im kommunalen Finanzausgleich des Freistaates Sachsen unter besonderer Berücksichtigung der Finanzausgleichswirkungen auf die Stadt Leipzig (Gutachten im Auftrag der Stadt Leipzig – abgeschlossen)

Mitarbeit am Projekt „Analyse und Wirkungen der BMW-Ansiedelung für den Raum Leipzig-Halle“
Studie im Auftrag des BMW-Werkes Leipzig
(Kooperationsprojekt: Universität Leipzig, Universität Halle-Wittenberg, inomic GmbH)

Zukunft Destination
im Auftrag des Landestourismusverbandes Sachsen e.V.
(Kooperationsprojekt mit tourism intelligence und cultelligence)

System der Finanzierung touristischer Aufgaben im Freistaat Sachsen im Auftrag des Landestourismusverbandes Sachsen e.V.
(Kooperationsprojekt mit cultelligence)

Mitarbeit an den Arbeitskreisen „Public Private Partnerships“, „Public Corporate Governance“, „Renaissance öffentlichen Wirtschaftens“ und „Stadtwerke“ des Wissenschaftlichen Beirates des Bundesverbandes öffentlicher Dienstleistungen (BVöD)

Stadtwerke – fit für die Zukunft?

Einführung einer „ÖPNV-Taxe“ als ergänzendes Finanzierungsinstrument für das ÖPNV-Angebot im Mitteldeutschen Verkehrsverbund

 

Publikationen

„Energiewende wird zur Belastung für Kommunen“, in: Themenmagazin, Heft 4, 2017, S. 27-28.

2016: „Elektromobilität als Handlungsfeld der Energie- und Klimapolitik – Chancen und Herausforderungen im kommunalen Kontext“

2016: „Energiewende 2.0‘ – Herausforderungen der nächsten Stufe der Energiewende und deren Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft“

2016: “Smart Cities – Handlungsfelder und Konzepte”

2017: „Kooperationen zwischen EVU und Wohnungsunternehmen im Rahmen der Energiewende – Energieeffizienz und Innovation in der Quartiersentwicklung“

2017: „Kommunale Haushalte unter dem Einfluss der Energiewende“

„Elektromobilität im städtischen Kontext“, in: Transformier Cities 2/2017, S. 38

„Unter dem Einfluss der Energiewende“, in: Kommunalpolitische Blätter der CDU/CSU, Mai 2017, S. 31-35

„Cashcow war gestern“, in: DEMO 05-06/17, S. 22-23

„Auswirkungen der Energiewende auf die kommunalen Haushalte“, im Erscheinen

„Trinkwasser – der Preisvergleich“, in Kommunalpolitische Blätter der CDU/CSU, 2/2017

„Stadtwerke – fit für die Zukunft?“ Studie des FAZ-Fachverlags

„Smart Cities – Integrativ, vernetzt und systemübergreifend“, in Kommunalpolitische Blätter der CDU/CSU, 6/2016

„Abschätzung der Schubkraft kommunaler Unternehmen“, in: Zeitschrift für Kommunalwirtschaft, April 2016.

„Ökonomische Dimension institutioneller Arrangements am Bsp. der deutschen Trinkwasserversorgung – eine empirische Analyse“ (mit M. Hesse, M. Redlich und T. Starke), im Erscheinen.

„Aktives Finanzmanagement für Kommunen unerlässlich“, in: Innovative Verwaltung, 12/2015, S. 33-36.

„Aufgabenteilung im Konzern Stadt“, in: Treffpunkt-Kommune des gemeinderat.

„Kommunale Kapitalmarktfinanzierungen (mit M. Hesse) – Schuldscheindarlehen und Anleihen als Alternativen zum Kommunalkredit“, in: Zeitschrift für Kommunalfinanzen, Nr. 6/2015, 65. Jg., S. 121-123.

„Kommunale Kapitalmarktfinanzierungen“ (mit M. Hesse), in: Sachsenlandkurier, 26. Jg., 5-6/2015, S. 89-92.

„Kommunale Finanzierungen über den Kapitalmarkt nehmen zu“, in: Innovative Verwaltung, 5/2015, S. 17-19.

„Kommunales Vermögensmanagement“ (mit M. Hesse), in Kommunalpolitische Blätter, 11/2015, S. 33-37

„Energiepolitisch induzierte Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand“, in: Argos-Wirtschaftsmagazin, I/2015, S. 22-23.

„Energiewende stellt Stadtwerke vor Herausforderungen“, in: dbb magazin, April 2015, S. 24.

„Kommunales Finanzmanagement stärker ganzheitlich betrachten“(mit Lenk), in: Innovative Verwaltung, 7-8/2014, S. 34-36.

„Kommunale Investitionstätigkeit ausgebremst? Auswirkungen von Schuldenbremse, Fiskalpakt und Doppik-Umstellung“ (mit Lenk, Kuntze, Geßner) , in: KFW Economic Research, Nr. 64, 2014.

„Potenziale im Portfolio“, in: der gemeinderat, Nr. 7-8/14, S. 16f.

„Privatisierung und Rekommunalisierung der Wasserversorgung aus finanzwissenschaftlicher Perspektive, Geschäftsführertreffen Energie- und Wasserwirtschaft, Leipzig, 23.5.14.

„Stadtrendite kommunaler Wohnungsunternehmen“ (mit M. Hesse und R. Albrecht), in: KommunalPraxis spezial, 1/2014, 14. Jg., S. 44-49.

„PPP und Daseinsvorsorge“, in: Die Organisation der Daseinsvorsorge im Binnenmarkt, Schriftenreihe Daseinsvorsorge, Neuer Wissenschaftsverlag Wien.

„Der Energiemarkt 2023″(mit Robert Krock), in e/m/w 4/13, S. 20-22.

„La re-communalisation de l’approvisionnement énergétique allemand“, Fondation Jean Jaurès, 18.6.13.

„PPP als alternativer Beschaffungsansatz im Freistaat Sachsen“, in: Knop, Detlef (Hrsg.): Public Private Partnership, Jahrbuch 2013, S. 29-32.

„Zielgerichtete Steuerung“, in: der gemeinderat, 4/13, S. 18-19.

„Entwicklung der fiskalischen und demografischen Lage der Kommunen und ihre Implikationen für die Daseinsvorsorge am Beispiel des ÖPNV“, in: Reichard, Christoph und Eckard Schröter (Hrsg.), Zur Organisation öffentlicher Aufgaben – Effizienz, Effektivität und Legitimität, 2013, S. 262-285.

„Reformvorschläge zur Vermeidung der Umsatzsteuerdefinitivbelastung bei Öffentlich-Privaten Partnerschaften (mit Desens/Hummel/Lenk), in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 35. Jg., 3/2012, S. 316-338.

„Die Energiewende und deren Herausforderungen für die Stadtwerke“, in: Kommunalwirtschaft, 9/2012, S. 673-677.

„Akzeptanz der Energiewende – Energiewelt Ost“, in: ew, Jg. 111 (2012), Heft 13.

„Public-Private Partnership – An Appropriate Institutional Arrangement for Public Services?“, (Hrsg. mit Th. Lenk, M. Röber, M. Kuntze und M. Redlich), Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschatliche Unternehmen, Beiheft 41, 2011.

„Sozialrendite kommunaler Wohnungsunternehmen“ (mit M. Hesse), in: InfrastrukturRecht, 8. Jg., Nr. 11/2011, S. 324-328.

„Dynamische Kommunalwirtschaft“ (mit Th. Grotowski), in: Der Neue Kämmerer, 3/2011.

„Rekommunalisierung in der Energieversorgung“, in: Public Governance, Zeitschrift für öffentliches Management, Frühjahr 2011, S. 6-11.

„Aspekte zur Konzipierung von vergleichenden Effizienzberechnungen verschiedener Vergabeverfahren im ÖPNV“ (mit A. Grüttner u. Th. Lenk), in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 35. Jg., 1/2012, S. 28-43.

„Herausforderungen für die Innensteuerung von Stadtwerken aus der Interdependenz der Außensteuerungspostulate“, Monografie, Frankfurt/Main, 2011.

Buchbesprechung (mit Th. Lenk): Wambach, Etterer, Stark, „Kommunales Zins- und Schuldenmanagement. Der Einsatz von Zinsderivaten in Städten und Gemeinden“, Finanzbuchverlag, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 33. Jg., 4/2010, S. 419-420.

„Privatisierung und Rekommunalisierung der Wasserversorgung aus theoretischer und empirischer Perspektive“, in: InfrastrukturRecht, Nr. 11, 7. Jg., 2010. [download]

Lenk, Thomas/Hesse, Mario/Rottmann, Oliver (2010): Sozialrendite von Wohnungsgenossenschaften, Studie im Auftrag des VSWG und der Leipziger Plattform „Wohnen bei uns“, Leipzig. [download Studie]

„Replik zur Drucksache 17/2600 Dt. Bundestag, 17. Wahlperiode ‚Aktuelle Probleme der Wettbewerbspolitik‘, Monopolkommission“ (mit Lenk, Hesse, Fälsch), im Auftrag des VKU.

„Financing the Modernisation of Municipal Infrastructure under Fiscal Constraints“ (mit Th. Lenk u. T. Makarevich), in: Lenk, Thomas und Cornelie Kunze (Eds.), Modernising Municipal Infrastructure in Central and Eastern Europe in the Context of EU Environmental Policy, ZIW-Reihe 26, 2007, pp. 11-18.

„Finanzwissenschaftliche Dimension von Rekommunalisierungen am Beispiel der Trinkwasserversorgung“ (mit Th. Lenk u. M. Hesse) – im Erscheinen.

„Horizontale Kooperationen von Stadtwerken“ (mit Th. Lenk), in: Bräunig, Gottschalk (Hrsg.), Stadtwerke. Grundlagen, Rahmenbedingungen, Führung und Betrieb, Baden-Baden, 2012.

Buchbesprechung (mit Th. Lenk) „PPP-Handbuch, Leitfaden für Öffentlich-Private-Partnerschaften“ hrsg. v. Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und Deutscher Sparkassen- und Giroverband), in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 32. Jg., 2/2009, S. 203-204.

„Privatization of Water Supply from the Perspective of Regulatory Theory“ (mit Th. Lenk und M. Hesse), im Erscheinen.

„Privatisierung in der Wasserversorgung aus ordnungstheoretischer Perspektive“ (mit Th. Lenk und M. Hesse) – Institutspapier, Nr. 40.

„Challenging Budgetary Situations – Municipal Management“ (mit Th. Lenk und T. Makarevich), in: Chobanov/Plöhn/Schellhaass (Eds.), Policies of Economic and Social Development in Europe, Vol. 2, pp.139-159.

„Kommunales Wirtschaften unter fiskalisch angespannter Haushaltslage“ (mit Th. Lenk und T. Marakevich) – im Erscheinen.

„Gewisse Harmonisierung – Steuerpolitik als Standortpolitik“ (mit Th. Lenk) – Unternehmermagazin 5/6 2008.

„Public Corporate Governance in Public Enterprises – Transparency in the Face of Divergent Positions of Interest“ (mit Th. Lenk und F. Woitek) – Discussion Paper, No. 78, University of Leipzig.

„Perspektiven eines PPP-Modells zur Finanzierung kultureller Einrichtung und Projekte am Beispiel der Stadt München“ (mit Th. Lenk und A. Loseries) – Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 32. Jg., 1/2009, S. 44-68.

„Ökologische Steuerreform und Europäischer Emissionshandel – Darstellung, Würdigung und Kompatibilität der Instrumente in Deutschland“, 2008, ISBN 978-3-8364-8124-3.

„Public Corporate Governance – Konzept und Wirkungen“ (mit Th. Lenk) – Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), Beiheft 36, 2008.

„Die kommunalen Finanzen vor dem Hintergrund der Doppik-Einführung“ – Studie des Instituts für Finanzen der Universität Leipzig im Auftrag der Commerzbank AG, Frankfurt/Main (mit Th. Lenk), Frankfurt am Main (2007).

„Öffentliche Unternehmen vor dem Hintergrund der Interdependenz von Wettbewerb und Daseinsvorsorge am Beispiel einer Teilveräußerung der Stadtwerke Leipzig“ (mit Th. Lenk) – Institutspapier Nr. 36, Juli 2007.

„Public Corporate Governance in öffentlichen Unternehmen – Transparenz unter divergierender Interessenlage“ (mit Th. Lenk) – in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 30. Jg. 3/2007.

„Grundlegende transaktionskostenökonomische Analyse öffentlicher vs. privater Leistungserstellung“ (mit Th. Lenk) – in WiSt, 1/2008, S. 21-26.

„Sustainable Regional Land Resource Management“ (mit Holländer, Thomas, Brandl, Winkler, Lautenschläger),
in: Federal Environment Agency Germany (Ed.), 2nd International Conference on Managing Urban Land – Towards More Effective And Sustainable Brownfield Revitalization Policies, Stuttgart 2007, p. 171-176.
angenommen für „2nd International Conference on Managing Urban Land“ (2007) –> Vortrag

„Zur Effizienz kommunaler Privatisierungsentscheidungen öffentlicher Unternehmen aus Sicht der Transaktionskostenökonomik“ (mit Th. Lenk), in: Bräuning, Dietmar und Dorothea Greiling (Hrsg.), Stand und Perspektiven der Öffentlichen Betriebswirtschaftslehre II, Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Eichhorn, Berlin 2007.

„Kommunales Wirtschaften in Leipzig“ (mit W. Bretschneider), in: Lenk, Thomas und Cornelie Kunze (Hrsg.), Großstädte im Transformationsprozess vor dem Hintergrund europäischer Integration und internationalen Strukturwandels – Leipzig und Wroclaw 2000 – 2004 im Vergleich, ZIW-Reihe 21/22, 2007, S. 29-37.

„Die Wirkungen des Gleichmäßigkeitsgrundsatzes II zwischen kreisfreiem und kreisangehörigem Raum im sächsischen kommunalen Finanzausgleich“ (mit Th. Lenk), Institutspapier Nr. 38, Juni 2006.

„Die Sachgerechtigkeit der Hauptansatzstaffel für die kreisfreien Städte im sächsischen kommunalen Finanzausgleich“ (mit Th. Lenk), Institutspapier Nr. 39.

Kapitel Volkswirtschaftslehre (mit Lenk und Kilian), in: Handbuch Öffentliche Wirtschaft, im Erscheinen.

Kapitel Wohnungswirtschaft (mit Grüttner), in: Handbuch Öffentliche Wirtschaft, im Erscheinen.

„Private Unternehmensbeteiligung als Preistreiber? Eine empirische Vergleichsanalyse am Beispiel der deutschen Trinkwasserversorgung“ (mit Hesse, M. / Redlich, M. / Starke, T.), in: Reichard, Christoph / Papenfuß, Ulf (Hrsg.): Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), Beiheft 46, S. (im Erscheinen)

Erfassung zukunftswirksamer Ausgaben der öffentlichen Hand – Eine infrastrukturbezogene Erweiterung des öffentlichen Investitionsbegriffs“ (mit Lenk, T. / Hesse, M. / Kilian, M. / Starke, T.), Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e. V. an der Universität Leipzig im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, Leipzig/Gütersloh.

Stärkung der kommunalen Finanzkraft (mit Glinka und Hesse) 

Vorträge:

Kompetenzzentrum Partner des Bundeskongresses Öffentliche Infrastruktur am 30.11. in Berlin

Tagung des Kompetenzzentrums „Zukunft der Infrastrukturentwicklung“ am 21.11.17 beim VÖB in Kooperation mit PwC

„Zukunft der Elektromobilität“ , Politisches Frühstück Schleswig-Holstein

Mitveranstalter der Konferenz KIM – Kommunales Infrastrukturmanagement am 22.9.17 in Berlin

Jurymitglied Stadtwerke-Award 2017 (Mainz)

„Energiebranche im Umbruch –Strategische Herausforderungen für EVU“, EW Medien und Kongressvi Infrastrukturprojekten“, enviaM AG, Chemnitz, 26.10.12.

„Energiewelt Ost“, envia-Konferenz Energie und Bildung, Halle/Saale 12.9.12.

„Energiwelt Ost“, BDEW-Energiekonferenz Brennstoff, Potsdam 7.6.12.

„Das ÖPP-Kompetenzzentrum des Freistaates Sachsen“, IHK Leipzig/Bauindustrieverband, 15.12.11

„ÖPP in Sachsen“, VBD-Symposium 2011, Berlin 1.12.11.

„Renaissance der Kommunalwirtschaft? – Rekommunalisierung öffentlicher Dienstleistungen“ (mit M. Hesse), SPD Leipzig 27.10.11.

„Sozialrendite öffentlicher Wohnungsunternehmen“ (mit M. Hesse), Konferenz „Kommunales Infrastruktur-Management“, Berlin 24.06.2011.

„Mehr als die Summe ihrer Teile: Effiziente Kooperationen von Stadtwerken“, Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW), Lübeck-Travemünde, 20.5.11.

„Öffentliche Daseinsvorsorge zwischen Privatisierung und Rekommunalisierung am Bsp. der Energieversorgung“, Ver.di-Betriebs- und Personalrätekonferenz, Leipzig, 5.5.11.

Moderation Workshop ÖPNV, BVÖD-Jahressymposium, 18.11.2010.

„Öffentliche Daseinsvorsorge durch Privatisierung: Eine mögliche Lösung?“, DGB, Berlin, 19.10.2010.

„Kommunalfinanzen und demografische Entwicklung in Ostdeutschland“, Chinesische Delegation, Leipzig, 17.09.2010 – Vortrag

„Privatisierung und Rekommunalisierung in der Wasserversorgung aus ordnungstheoretischer Perspektive“ (mit M. Hesse), Konferenz „Kommunales Infrastruktur-Management“, Berlin 11.06.2010 – Vortrag

„Kommunalfinanzen und kommunales Wirtschaften“, Sächsische Aufbaubank, Dresden, 25.04.2008 – Vortrag

„Daseinsvorsorge und Privatisierung unter fiskalisch angespannter Haushaltslage“ – IHK Diskussionsrunde „Rechtliche und wirt-schaftliche Aspekte bei der Beteiligungsprivatisierung“, Leipzig, 08.01.2008

„Daseinsvorsorge unter fiskalisch angespannter Haushaltslage“ – 16. DGB-Forum, Leipzig, 23.10.2007

„Öffentliche Unternehmen vor dem Hintergrund der Interdependenz von Daseinsvorsorge und Wettbewerb“ – SPD Leipzig, 8.9.2007

 

Presse/Medien:

„Hoher Kaufpreis für Töchter – Wissenschaftler schlagen Verkauf der Stadtwerke-Firmen Perdata, HL-Komm und GPEC vor“, Leipziger Volkszeitung vom 24.8.2007

„Neues kommunales Finanzmanagement – Neue Lösungen“, der gemeinderat 4/08

„Die kommunalen Finanzen vor dem Hintergrund der Doppik-Einführung“, Demo Monatszeitschrift für Kommunalpolitik, 2008

„Doppik strahlt aus“, Der Neue Kämmerer, Mai 2008

„Kommunale Finanzen auf dem Prüfstand“, Kommunalleasing Magazin, Nr. 3/2008

„Der Infrastrukturdienstleister wird präferiert – Stadtwerke zwischen Wettbewerb, Daseinsvorsorge und Regulierung“, ZfK Zeitung für kommunale Wirtschaft, Juni 2009

„Erfolgskomponenten bei der Kooperation von Stadtwerken“, in: emv, 3/2009

„Krisenbedingte Haushaltslöcher“, in: Kreuzer, 10/09.

„Uni Leipzig erforscht öffentliche Unternehmen – Fakultät gründet Institut und Kompetenzzentrum“, in: Leipziger Volkszeitung, 17.10.2009.

„Städten drohen griechische Verhältnisse“, in: Welt am Sonntag, 21.03.2010.

„Pensionskosten auf kommunaler Ebene dürften sich verdoppeln“, in: portfolio institutionell, 21.4.2010.

„Experten sehen Stadtwerke-Fusion kritisch“, in: Freie Presse, 3. Juni 2010.

„Stadtwerke zwischen Wettbewerb und Daseinsvorsorge“, in: pwc:public services, Juni 2010.

„Kooperationen gewinnen für Stadtwerke weiter an Gewicht“, in: Zeitschrift für Kommunalwirtschaft, Oktober 2010.

„Immer weniger Singles: Studie zur Zusammenarbeit von Stadtwerken“, in: Der Neue Kämmerer, Dezember 2010.

„Effiziente Kooperationen von Stadtwerken“, in: pwc:public services, Dezember 2010.

„Privatisierung: Wirtschaftswissenschaftler fordert klare Strategie für Leipzig“, in: lvz-online, 07.02.11.

„Überschätzte Rekommunalisierung?“, in: Behörden Spiegel, Mai 2011.

„Lerne klagen ohne zu leiden!“, in: Sax 05/11, S. 8-9.

„Energie vom Bürgermeister“, in: Die Zeit, 26.5.11.

„Das A und O ist ein ordentlicher Vertrag“, Interview, in: Freie Presse, 4.6.11.

„Finanzlage der deutschen Kommunen“, in: Expert (russisches Wirtschaftsmagazin), Nr. 23, 2011.

Neutrale Hilfestellung bei Bauvorhaben, Public-Private-Partnership-Kompetenzzentrum der Uni Leipzig berät Kommunen“, in: Deutschlandradio, Juni 2011.

„Hoher Stellenwert in den Kommunen“, in: der gemeinderat, 8.7.11.

„Privatisierungsdrang passé“, in: Leipziger Volkszeitung 9./10.7.11.

„Wissenschaftliche Basis, Neues ÖPP-Kompetenzzentrum in Sachsen“, in: Behördenspiegel Juli 2011.

„Die Stadtbetriebe kehren zurück“, in: Freie Presse, 16.7.11.

„Dynamische Kommunalwirtschaft“, in: Der Neue Kämmerer, 3/2011.

Interview mit dem russ. Wirtschaftsmagazin Expert zur Zukunft deutscher Städte im internationalen Vergleich, in: Expert, Nr. 29/2011.

„Gerechte Wasserpreise durch falsche Regulierung?“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.08.11.

„Dossier Politik Bayrischer Rundfunk“ (24.8.11)

„Marode Schulen: Private Partner sollen in Leipzig Sanierung vorantreiben“, in: Leipziger Volkszeitung, 24.8.11, Link.

„Interview PPP Schulden“ MDR 1 Radio Sachsen.

„Mehrwert für die Bürger“, in GEO, 10/2011.

„Finanzexperte stellt Studienergebnisse vor“, in: Leipziger Volkszeitung, 27.10.11.

„Die Kommunen lassen die Muskeln spielen“, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 13.11.11.

„Rechenfehler“, in Financial Times Deutschland, 19.12.2011.

„Städte wollen Energieversorgung wieder in eigene Hand nehmen“, in: Freie Presse, 28.12.2011.

„Leipzig trennt sich vom Unternehmen Perdata“, in: MDR Info, 7.2.12. Podcast

„Neuverschuldung wegen Schuldenbremse“, in: Der Neue Kämmerer, 01/2012.

„Interview im russischen City Manager zu öffentlichen Finanzen“, 02/2012.

„Leipziger Finanzwissenschaftler gegen Abschaffung des Solidarpakts“, in: Freie Presse, 22.3.12.

„Streit um Soli – Forscher fürchtet schwerwiegende Folgen“, in: Hamburger Abendblatt, 23.3.12.

„Uni pro Solidarpakt – Rottmann: Wichtige Steuereinnahmen fehlen im Osten“, in: Leipziger Volkszeitung, 26.3.12.

„Hinkende Ost-West-Vergleiche“, Interview mit Prof. Dr. Th. Lenk und Dr. O. Rottmann, Leipziger Volkszeitung, 30.3.12.

„Rekommunalisierung nicht allein, intersektoraler Trend oder punktuelle Phänomene“, in: Behördenspiegel, Juni 2012.

„Experten sehen Stadion-Beschluss kritisch“, in: Freie Presse, 18.7.12, S. 11.

„Kaum Kooperationen im Finanzmanagement“, in: Der Neue Kämmerer, September 2012.

„Was geht noch? Kommunale Handlungsoptionen trotz Schuldenbremse“, in DEMO, 9-10/2012.

„Wasser als Ware – Darf Brüssel ein Gemeingut privatisieren?“, SWR2, 31.1.13.

„Bürger wünschen sich mehr Beteiligung an öffentlichen Bauvorhaben“, LVZ-online 30.1.13.

„Bürger fordern bessere Einbindung in Projektplanungen“, Köln Nachrichten 31.1.13.

„Bürger wollen mehr Mitsprache“, in: emw Zeitschrift für Energiewirtschaft, 30.1.13.

„Sozialrendite kommunaler Wohnungsunternehmen“, in: DEMO, 1-2/2013.

„Die Energiewende und ihre Herausforderungen an die Stadtwerke“, in: DEMO, 1-2/2013.

„Mehr Beteiligung wagen“, in: Berliner Zeitung, 2.3.13.

„Weniger Fahrgäste – da wirds eng“, in: DEMO, 3-4/2013.

„Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturprojekten“, in: kommunalwelt.de, Heft 1/2013.

„Anteil nehmen und gemeinsam besser planen“, in: Kölner Stadtanzeiger.

„Keine vergleichende Betrachtung – Replik auf den Erfahrungsbericht der Rechnungshöfe“, in: Behördenspiegel April 2013, S. 38.

„Energiewende: Universität Leipzig warnt vor sozialen Verwerfungen“, in: Leipziger Volkszeitung, 16.4.13.

„Soziales Gefälle in Sachen Stromversorgung“, MDR info.

„Netzrückkauf Hamburg“, ZDF heute, 5.8.13.

„Neuer Studiengang startet im Oktober“, in Leipziger Volkszeitung, 22.8.13.

„Soziale Folgen der Energiewende“, in Deutschlandfunk, 05.09.2013.

„Fachsymposium Daseinsvorsorge“, Wiener Zeitung 02.09.2013.

„Daseinsvorsorge im Europäischen Binnenmarkt – Höhere Qualität zu niedrigerem Preis“, Der Standard 06.09.2013.

„Hamburg. Trend Rekommunalisierung“, Deutschlandfunk, 24.09.2013.

„Stadtwerke-Kooperation: Eigenständigkeit wichtigstes Ziel“, Der Neue Kämmerer, 27.09.2013.

„Les Berlinois se branchent sur le courant coopératif“, in terra eco, novembre 2013.

„Vorliebe für das klassische Bankdarlehen“, in: Zeitschrift für Kommunalwirtschaft, Dezember 2013.

„Gute Aussichten“, in: der gemeinderat 1/2014.

„Rekommunalisierung und Energiewende“, in: rathausconsult, Dezember 2013.

„Mit ökologischer Rendite“, in: Kommunalpolitische Blätter, 2/2014.

„Sparen gestalten“, in: Zeitschrift für Kommunalwirtschaft, März 2014.

„Daseinsvorsorge als Grundrecht?“, in: www.ots.at, 28.3.14.

„Entwicklung der Energiekosten“, MDR Figaro, 5.4.14.

„Rottmann wechselt“, Behördenspiegel, 9.4.14.

„Eine Aufgabe für alle“, in: Sächsische Zeitung, 23.05.14.

„EE-Förderung im Fokus eines neuen Marktdesigns“, in: Kommunalpolitische Blätter, 6/2014.

„Ostdeutsche befürworten Energiewende und stellen neue Kraftwerke in Frage“, in: Niederlausitz-aktuell, 18.6.2014.

„EEG-Reform – Mitteldeutsche Wirtschaft nicht begeistert“, in MDR Info 27.6.14.

„Wachsende Zustimmung“, in: Unternehmerin Kommune, 02/2014.

„Osten steht zur Energiewende“, in: Mitteldeutsche Zeitung, 18.6.14.

„Osten sparsamer als der Westen“, in: Leipziger Volkszeitung, 26./27.7.14.

„Verschuldung ist per se nichts negatives“, in Nordsee Zeitung, 11.9.14.

„Die Zukunft der Stadtwerke“, Interview Argos-Wirtschaftsmagazin, III 2014.

„Herausforderungen aus der Energiewende für die Stadtwerke“, Argos-Wirtschaftsmagazin, III 2014.

„Studie zur finanziellen Beteiligung der Bürger“, in: Staatsanzeiger Baden-Württemberg, 43/2014.

„Bürger reden mit – Städte sehen Potenzial“, in: Bayrische Gemeindezeitung 20/2014.

„Viele Möglichkeiten mit Stolpersteinen – Finanzielle Bürgerbeteiligung in Kommunen“, in: Behördenspiegel 11/2014.

„Ausbau erneuerbarer Energien führt zu Unsicherheit bei Stadtwerken“, in: Dow Jones Energy Weekly“, Nr. 2, 2015.

„Schnappt die Franken-Falle zu?“, in: Neue Presse, 22.01.15.

„Alternativen zum Kommunalkredit“, in: Der Neue Kämmerer, 1/2015.

„Ostdeutsche stehen zur Energiewende“, in: Mitteldutsche Zeitung, 03.07.2015.

„Ostdeutsche sind für Energiewende“, in: Lausitzer Rundschau, 03.07.2015.

„Immer mehr Ostdeutsche finden die Energiewende gut“, in: Leipziger Volkszeitung, 04.07.2015. “

„Studie ‚Herausforderungen von Stadtwerken aus der Energiewende‘ „, in: Handelsblatt Journal, 13.07.15.

„Milliardenpoker um Verbundnetz Gas AG“, in MDR Info, 22.07.15.

„Zustimmung steigt trotz ungerechter Kostenverteilung“, in: ew Magazin für die Energiewirtschaft, 8/2015.

„Bürger befürworten den Umbau der Energieversorgung“, in: Themen:Magazin, 4/2015.

„Städtische Anteile sind 103 Mrd. Euro wert“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.10.15.

„Kommunaler Schuldenberg in Mitteldeutschland schrumpft“, in: MDR Info, 26.11.15.

„Digitalisierung in der Energiewirtschaft“, in: Energiezukunft Ostdeutschland, 14.1.16.

„Finanzielle Bürgerbeteiligung funktioniert nur teilweise“, in: Dow Jones Energy Daily, 12.4.16

„Forscher der Uni Leipzig regen neue Bürgerbeteiligungsmodelle für Stromnetzausbau an“, in: LVZ, 08.04.16

„Masterstudiengang parallel zur beruflichen Praxis“, in: Zeitschrift für Kommunalwirtschaft, Juni 2016

„Effizient, umweltfreundlich und inklusiv“, in: Zeitschrift für Kommunalwirtschaft, Juni 2016

„Bürgeranleihen wirken in kleinen Orten“, in: Rheinische Post, 1.6.16

„Reform des Finanzausgleichs – Alles wie bisher, die bessere Alternative“, in: Der Tagesspiegel, 8.6.16

„Nur keine Hast“, Gastkommentar Handelsblatt 23.6.16

„Bayern investiert am meisten“, in Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.6.16

Den Finanzausgleich verlängern, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2.8.16

Schmutziges Geld in Pensionsfonds?, in: MDR aktuell, 1.8.16
Ost-West- und Nord-Süd-Gefälle, Studie zur Verteilung von Infrastrukturausgaben, in: Behördenspiegel, Juli 2016

Benachteiligt bei der Energiewende – Netzentgelte liegen im Osten deutlich höher als im Westen Deutschlands, in: Neues Deutschland, 5.8.16

Zustimmung zur Energiewende bröckelt im Osten“, in: Wirtschaftswoche online, 17.8.16

Ostdeutschland: Energiewende verliert an Zustimmung„, in Mitteldeutsche Zeitung, 10.8.16.

„Drohender Energiewende-Frust in Ostdeutschland“, in: bizz energy 10.8.16

Benachteiligt bei der Energiewende – Netzentgelte liegen im Osten deutlich höher als im Westen Deutschlands„, in: Neues Deutschland, 5.8.16

Den Finanzausgleich verlängern, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.8.16

Schmutziges Geld in Pensionsfonds?, in: MDR aktuell, 01.8.16

Ost-West- und Nord-Süd-Gefälle, Studie zur Verteilung von Infrastrukturausgaben, in: Behördenspiegel, Juli 2016.

„Kommunalhaushalte“, in: MDR aktuell, 21.8.16

Wie meistern die Stadtwerke die Energiewende?, in Deutschlandfunk „Wirtschaft und Gesellschaft“, 13.9.2016

„Der Gebührentrick mit dem Trinkwasser“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.12.16

Staatsbeteiligung an Unternehmen, in: MDR aktuell, 22.12.2016

Kommunales Vermögen, in: MDR aktuell, 2.1.2017

„Länderfinanzausgleich erstmals über der 10-Milliarden-Marke“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.1.2017

„Stadtwerke stellen sich der Energiewende“, Der Neue Kämmerer, 24.1.17

„Stadtwerke erwarten sinkende Ergebnisbeiträge“, Zeitung für kommunale Wirtschaft, 25.1.17

„Energiewende größte Herausforderung für Stadtwerke“, Energate Messenger, 26.1.17

‎“Kommunen sollten die E-Mobility als Chance sehen“, Interview Dr. Rottmann in der ZfK, Februar 2017
Interview Meinungsbarometer „Wie die Digitalisierung den Strommarkt verändert

Bedroht Preisverfall kommunale Geschäftsmodelle?

„Sinkende Gewinnabführungen der Stadtwerke“, in: Behördenspiegel, April 2017

„Der unsichtbare Finanzausgleich“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Ordnung der Wirtschaft, 5.5.2017

„Sinkende Gewinnabführungen der Stadtwerke“, in: Behördenspiegel, April 2017.

12. Mitteldt. Energiegespräch in Erfurt

„Energiewende belastet Kommunen“, in Weserkurier, 25.4.17

„Bedroht Preisverfall kommunale Geschäftsmodelle?“, in ZfK Zeitung für kommunale Wirtschaft, 10.4.17

„Reden hilft“ – Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturprojekten, in: Frankfurter Allgemeine Woche, 25.8.2017

„E-Mobilität als Chance“, Gastkommentar Handelsblatt, 30.8.17.

Delphi-Studie: „E-Mobilitätsziele nicht mehr erreichbar“, in: Windkraftjournal, 15.9.17

ÖPP Autobahnen, MDR aktuell, 9.9.2017

„E-Mobilität als Chance“, Gastkommentar Handelsblatt, 30.8.17

„Der Politik fehlt ein Plan“, in Tagesspiegel online, 15.11.17